Die Comdirect wurde 1994 als Direktbank-Tochter der Commerzbank gegründet, zunächst als GmbH. Nach dem Erreichen der Gewinnschwelle 1998 wurde die Bank 1999 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und ist seit dem 5. Juni 2000 an der Börse notiert.

Anfangs gehörte die Aktie dem Börsensegment Neuer Markt an. Den Ausgabepreis von 31 Euro konnte sie nur kurz nach ihrer Emission mit einem Höchstkurs von 38,60 Euro überbieten. Bei Notierungsbeginn hielten die Commerzbank 75 % und T-Online International 25 % der Anteile.
Im Rahmen des Börsenhypes in den Jahren 2000 und 2001 (Dotcom-Blase) eröffnete die Comdirect mehrere Auslandstochtergesellschaften, unter anderem in Großbritannien, Frankreich und Italien. Diese wurden bis 2004 alle wieder mit Verlust veräußert oder liquidiert.

Durch die Zugehörigkeit zur Commerzbank ist die Comdirect an der Cash Group beteiligt. Einlagen sind durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken und den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken abgesichert. Im April 2009 hat die Comdirect die European Bank for Financial Services (Ebase) von der Commerz Asset Management übernommen.

comdirect photo

Aktueller Screenshot von Comdirect.de

Produktangebot von Comdirect

kostenloses Girokonto
Tagesgeld
Wertpapierdepot
Ratenkredit
Baufinanzierung

Die Comdirect wurde 1994 als Direktbank-Tochter der Commerzbank gegründet, zunächst als GmbH. Nach dem Erreichen der Gewinnschwelle 1998 wurde die Bank 1999 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und ist seit dem 5. Juni 2000 an der Börse notiert.

comdirect bank Aktiengesellschaft
Pascalkehre 15
25451 Quickborn

Kontakt:
Telefon: 04106 – 704 0
Telefax: 04106 – 708 25 85
E-Mail: info@comdirect.de

BIC

COBADEHD055

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Gesamt: 5,00 von 5)
Loading...