Mit unserem Kreditkartenvergleich sehen Sie auf einen Blick welche Kreditkarte für Sie in Frage kommt.
Neben den Kreditkarten-Anbietern werden Ihnen die Zusatzleistungen wie z.B. Payback, Miles&More, Webmiles oder HappyDiggits angezeigt. Zudem wird neben der Kreditkarte auch angezeigt, ob Zusatzleistungen wie Versicherungen oder bestimmte Rabatte mit dieser Kreditkarte in Anspruch genommen werden können.
Die jährliche Kartengebühr und Gesamtkosten pro Jahr runden den Vergleich ab.
Einige Kartenanbieter werben auch mit Bonuszahlungen, die bei Beantragung einer Kreditkarte gezahlt werden.

Kreditkarten: ideal als weltweites Zahlungsmittel und für Online-Shopping

Wer ein Girokonto sein Eigen nennt, gerne reist und gerne shoppen geht – ob in Läden oder online –, der sollte bei seiner Bank oder Sparkasse eine Kreditkarte beantragen. Je nach Kontomodell und je nach Kreditinstitut kostet eine entsprechende Karte pro Jahr in aller Regel zwischen 20 und 40 Euro, einige Anbieter geben die Karte sogar kostenlos ab.

Internationales Zahlungsmittel mit Mehrwert

Großer Vorteil: die meisten Kreditkarten werden weltweit als Zahlungsmittel (auch im Internet) und an Geldautomaten zur Bargeldbeschaffung akzeptiert. Vor allem in Ländern, die nicht der EU angehören, und den USA sind Kreditkarten ein Must-have, wenn Sie Hotels buchen, Mietwagen ordern oder im Restaurant bargeldlos bezahlen wollen. Bankkarten oder EC-Karten werden hier nicht akzeptiert. Je nach Kreditkartenart profitieren Sie außerdem von Mehrwerten wie zum Beispiel einer inkludierten Reiseversicherung oder einer Hotline, die Ihnen bei der Suche nach Hotels und Restaurants vor Ort hilft.

Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Wie der Name schon sagt: Sie erhalten als Kunde einen Kredit. Mit der Karte bezahlen Sie diverse Ausgaben. Diese werden Ihnen bei einer klassischen Kreditkarte aber erst in regelmäßigen Abständen, meist am Monatsende, berechnet. In der Zwischenzeit bleiben Sie also liquide. Innerhalb eines definierten Zeitraumes sollten Sie die Kartenrechnung dann aber bezahlen, weil sonst hohe Verzugszinsen anfallen.

Spezielle Varianten einer Kreditkarte

Eine Revolving-Kreditkarte gewährt Ihnen von vornherein eine Ratenzahlung. Diese Karte ist ideal für Kunden, die einen laufenden Kreditbedarf haben. Das Gegenmodell ist die sogenannte Chargekarte: Hier zieht der Anbieter einmal im Monat alle angefallenen Umsätze per Lastschrift vom Girokonto ein. Kreditzinsen fallen also nicht an. Noch schneller bucht Ihnen eine Debitkarte Ihre getätigten Ausgaben ab, nämlich taggenau so wie eine Bankkarte. Hier haben Sie alle Kosten immer sofort im Blick und können mit dieser Karte dennoch im Ausland bezahlen und Bargeld „tanken“.

Prepaid-Karte für Jugendliche

Fast alle Banken und Sparkassen haben Prepaid-Kreditkarten im Portfolio. Sie funktionieren wie eine Telefonkarte für das Handy: Karteninhaber (oder Eltern, Großeltern) sorgen vorab für ein Guthaben auf der Kreditkarte – ob 200 oder 1000 Euro, alles ist möglich. Natürlich lässt sich mit dieser Karte dann nur soviel Geld ausgeben, wie auch Guthaben vorhanden ist. Sonst funktioniert der Bezahlvorgang nicht mehr. Es sei denn, es wird neues Guthaben bereitgestellt. In der Praxis nutzen viele Jugendliche eine Prepaid-Karte, etwa während eines Sprachaufenthalts in den USA.

Kreditkarten Vergleich machen und Geld sparen.

Welche Gebühren gibt es bei Kreditkarten?

Die bekannteste Gebühr für eine Kreditkarte ist die Jahresgebühr. Es gibt aber sehr viele Kreditkartenanbieter, die keine Jahresgebühr verlangen. Trotzdem sollte man auch auf andere Gebühren achten die beim Gebrauch der Kreditkarte anfallen können.

Kreditzinsen – Kreditzinsen fallen an, wenn das Konto nicht gedeckt ist oder die Abrechnung bis zum Stichtag nicht komplett bezahlt ist. Diese Zinsen sind in der Regel recht teuer und man sollte darauf achten, dass das Konto nicht zu lange überzogen ist.

Bargeldgebühr – Die Bargeldgebühr kann anfallen, wenn im In- oder Ausland an Geldautomaten Bargeld abgehoben wird. Einige Kreditkarten-Institute bieten an, kostenlos im Inland Bargeld abheben zu können.

Fremdwährungsgebühr – Die Fremdwährungsgebühr kann beim Bezahlen und Geldabheben in anderen Währungen als dem Euro anfallen. Diese wird in der Regel als Prozentsatz des fälligen Betrages berechnet.

weitere Gebühren – Gebühr für Kartenersatz (Verlust, Diebstahl etc.), PIN Ersatz, Zusendung des Kontoauszuges per Post, Eil-Überweisungen auf ein Refferenzkonto

Informationen zum Kreditkartenvergleich

Auf der ganzen Welt bezahlen zu können, und das ohne vorher auf der Bank Geld zu tauschen oder Bargeld dabei zu haben, ist heutzutage normal. Dank Kreditkarten ist dies möglich und bezahlen kann man damit fast überall. Die Zahlung per Kreditkarte ist weltweit möglich, was Urlaubs- und Geschäftsreisen deutlich vereinfacht. Egal ob SIe einen Mietwagen buche möchten, eine Urlaubsreise bezahlen, im Restaurant zahlen oder im Hotel die Kreditkarte als Sicherheit hinterlegen. Mit der Kreditkarte sind Sie immer „flüssig“.

Das einzige Problem: Kreditkartennutzung kostet in der Regel Geld. Hohe Zinsen werden verlangt und an Geldautomaten zahlen Sie in der Regel Gebühren, wenn Sie Geld abheben möchten.
Inhaber einer Kreditkarte merken dies meist erst bei der Abrechnung. Dort sind dann die Gebühren aufgelistet.

Es lohnt sich also ein Kreditkartenvergleich, bei dem Sie die Zinsen und Gebühren anschauen und vergleichen können.

Vorteile der Suche nach der passenden Kreditkarte im Internet mit einem Kreditkartenvergleich

Das Internet bietet dem Verbraucher eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen und immer mehr Kunden bevorzugen von Zuhause aus übers Internet einzukaufen. Als bequemstes Zahlungsmittel erweist sich dabei die Kreditkarte. Beim Bezahlen in Onlinegeschäften mittels Kreditkarte können Sie von zahlreichen Vorteilen profitieren. Ein Kreditkarten Vergleich hilft Ihnen sehr bei der Suche nach der besten Kreditkarte, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Zuerst ist hier die Geschwindigkeit der Transaktionen zu nennen, wobei die Kreditkarten in dieser Kategorie ganz oben stehen. Bei Kreditkartenzahlung benötigen Sie lediglich die auf die Vorderseite der Karte aufgedruckte Kreditkartennummer anzugeben, um die gewünschte Transaktion abzuwickeln. Diese Kartennummerangabe muss beim Einkauf im Internet gewöhnlich durch die dreistellige Kartenprüfnummer auf der Rückseite der Karte bestätigt werden. Auf diese Weise bekommt der Karteninhaber schnell, bequem und kinderleicht die gewünschten Produkten und Dienstleitungen im Internet.

Kreditkarten im Internet

Bei der ständigen Zunahme von Anzahl und Qualität der Shopping-Portale im Internet akzeptieren die Verbraucher das kostenlose und zeitnahe Bezahlen mit Kreditkarten. Das Internet gilt zunehmend als weltweites Einkaufszentrum und bietet unbegrenzte Vielfalt an Waren und Dienstleistungen, die meistens umfassenderen Qualitätsprüfungen und Preisvergleichen unterzogen werden können. Die Shopping-Portale haben schon längst die Kreditkarte als effektives Zahlungsmittel eingesetzt und somit auch zu ihrer steigenden Popularität enorm beigetragen. Nur mittels einer Kreditkarte können Sie bei Onlinegeschäften von unübertroffenen Schnäppchenpreisen und Angeboten in allen Bereichen profitieren. Im Vergleich zur Zahlung per Überweisung, mittels Vorkasse oder per Nachnahme fallen bei Kreditkartentransaktionen keine Wartezeiten an. Zudem entfallen bei der Kreditkartenzahlung oft die Versandkosten und die hohen Gebühren, die zum Beispiel bei einer Nachname-Lieferung in der Regel zu bezahlen sind. Sie können zeitnah und unkompliziert über die bestellten Produkte verfügen.

Neben der hohen Geschwindigkeit der Transaktionen stellen die Kreditkarten auch ein sicheres Zahlungsmittel dar. Wer übers Internet mittels einer Kreditkarte bestellt und bezahlt, kann über eine gesicherte Seite („https://” im Browserfenster) die Bezahlung aller Artikel sicher tätigen. Somit ermöglicht die Kreditkartenzahlung ein sicheres und schnelles Verfahren, um im Internet Waren und Dienstleistungen weltweit und rund um die Uhr zu bestellen und zu bezahlen.

Kreditkarte-300x200 photo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Gesamt: 4,67 von 5)
Loading...